Stadt Furth im Wald

Sie befinden sich hier: > Unsere Stadt > Waldkindergarten > Geschichte

Geschichte des Waldkindergartens Furth im Wald

furth_waldkindergartenblock

 

Im Juli 1996 hat Frau Barbara Meixelsperger in der Zeitschrift „Kraut und Rüben“ unter der Überschrift: „Wo Kinder aufblühen“ über den Berglener Waldkindergarten gelesen. Dann brachte sie den Stein ins Rollen. Im Herbst des selben Jahres hospitierte sie im Waldkindergarten in Schalkham. Ihre Mitstreiterin war Maike Bauhus-Bierl. Danach ging es „Schlag auf Schlag“. Zeitungsanzeige: „Wer hat Interesse an einem Waldkindergarten?“ Kontaktaufnahme mit der Stadt Furth im Wald, Jugendamt, Naturschutzbehörde, Förster ...
Unterschiedlichste Erfahrungen mit Regelkindergärten und deren pädagogische Konzepte bestärkten die Eltern immer wieder aufs Neue, sich für ihr Projekt einzusetzen bzw. es selbst mitzugestalten.
Am 06. Mai 1997 wurde der Waldkindergarten mit 16 Buben und Mädchen geöffnet und dem Kindergarten St. Nepomuk Ränkam als eigenständige Gruppe angegliedert.
Zum 01. April 1999 übernahm die Stadt Furth im Wald die Trägerschaft über den Waldkindergarten.

 

 

 

Wir sind einer von inzwischen über 700 Waldkindergärten in Deutschland und einer der ersten in Bayern. Eigentlich sind wir ein ganz normaler Kindergarten, nur besteht unser „Haus“ nicht aus Steinen, sondern Bäumen. Im Rhythmus der Jahreszeiten erlebten die Kinder bewusst die Natur und lernen sorgsam mit ihr umzugehen. Im Wald werden alle Sinne der Kinder natürlich und vielseitig angeregt.

 

Einrichtung

Adresse der Einrichtung
Waldkindergarten Furth im Wald
Eichertweg 60
93437 Furth im Wald
Tel.: 0172/6327529 (Antonia Hastreiter, Kindergartenleitung)

Träger der Einrichtung
Stadt Furth im Wald
Burgstraße 1
93437 Furth im Wald
Telefon 09973/50911 (Ludwig Schmidberger, Verwaltung)
Telefax 09973/50950
Email:
ludwig.schmidberger@furth.de

Lage im Ort
Unser Waldkindergarten liegt sehr idyllisch am Waldrand (Eichertweg). Zu erreichen ist er über die Von-Voithenberg-Straße. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Parkplatz des Waldlehrpfades. Dieser Parkplatz liegt ca. 100 m nach dem Ortsschild Furth im Wald in Richtung Waldmünchen auf der linken Seite.

Räumlichkeiten
Von Mai 1997 bis Oktober 2007 war der Waldkindergarten an keine feste Einrichtung gebunden. Als Unterkunft diente ein Bauwagen auf dem Eichertweg.
Im November 2007 wurde der Bauwagen entfernt und wir zogen in das neu gebaute Blockhaus um.
Die Einweihung des Blockhauses mit Einweihungsfeier fand am 02.12.2007 statt.
Bei sehr schlechter Witterung (z.B. Hagel, Sturm oder an sehr kalten Tagen im Winter) steht uns ein Raum im VHS-Gebäude, Rosenstraße 6 zur Verfügung.

Team

Antonia Hastreiter (Erzieherin) – Leitung
Sandra Moll (Kinderpflegerin)